Ablauf und Rahmen

Die im ├ärzte- und Psychotherapiegesetz geregelte Gespr├Ąchstherapie gibt einen klaren gesch├╝tzten Rahmen vor, wo die Linderung von Schmerz und Belastung sowie Heilung m├Âglich wird.

ABSAGEREGELUNG

Nicht immer k├Ânnen Termine eingehalten werden. Wenn etwas dazwischen kommt, sagen Sie den Termin mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder schriftlich ab, ansonsten wird das gesamte Honorar verrechnet. Eine Ausnahme stellen unerwartete dringliche Arzttermine dar. In diesem Fall informieren Sie mich so rasch als m├Âglich und ├╝bermitteln Sie eine Arztbest├Ątigung.

HONORAR

Das Honorar f├╝r eine Einheit a`50 Minuten betr├Ągt 80 Euro und wird unmittelbar im Anschluss an die Therapieeinheit in bar beglichen. Eine teilweise Kostenr├╝ckerstattung durch die Krankenkassen ist nicht m├Âglich. Sollte Ihre finanzielle Situation im Augenblick schwierig sein, k├Ânnen Sie sich bei mir ├╝ber die Verf├╝gbarkeit eines verg├╝nstigten Therapieplatzes erkundigen.

BERUFSPFLICHTEN

Ich unterliege der Verschwiegenheitspflicht, ├╝ber alle im therapeutischen Prozess anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse.

Als Psychotherapeutin bin ich verpflichtet mich am aktuellen Stand des Wissens zu halten und mich auf ÔÇ×jene psychotherapeutischen Arbeitsgebiete und Behandlungsmethoden zu beschr├Ąnken, auf denen nachweislich ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen erworben wurdenÔÇť(vgl. ┬ž15 Psychotherapiegesetz).

Die Psychotherapieausbildung ist gesetzlich geregelt und unterliegt strengen Kriterien zur Qualit├Ątssicherung. Den Supervisionsstatus erreichen PsychotherapeutInnen gegen Ende einer langj├Ąhrigen Ausbildung und Lehranalyse. PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision sind zur selbst├Ąndigen psychotherapeutischen Arbeit berechtigt und zu regelm├Ą├čiger Supervision angehalten.

DAUER & SETTING

Eine Therapieeinheit dauert 50 Minuten und beginnt mit dem vereinbarten Zeitpunkt.
In der Regel finden Sitzungen einmal pro Woche statt. In Krisen kann die w├Âchentliche Frequenz erh├Âht werden. Je nach Bedarf sind Kurz- und Langzeittherapien m├Âglich.
Das Setting findet im Gegen├╝bersitzen und ausschlie├člich zu zweit statt. Davon ausgenommen ist die Paartherapie. Diese findet meist zwischen zwei TherapeutInnen und dem Paar statt.
Kontakt au├čerhalb der Therapieeinheiten findet nicht statt.

CORONA

Psychotherapie ist aktuell auch ├╝bers Internet m├Âglich.
Bei Psychotherapie in der Praxis verzichten Sie derzeit bitte auf H├Ąndesch├╝tteln und halten Sie den Sicherheitsabstand ein. Ich bitte Sie um Einhaltung der aktuell empfohlenen Hygienema├čnahmen. Suchen Sie die Praxis nicht pers├Ânlich auf, wenn Anzeichen f├╝r ein Infektgeschehen (Husten, Schnupfen, Halsweh, Fieber, etc.) da sind.

ANALYSE - THERAPIE

Im Unterschied zur Psychotherapie wird bei einer Analyse besonders auf engmaschige Sitzungen und eine Langzeitbehandlung geachtet. Die Arbeit findet auch bei Analysen meist im Sitzen statt, au├čer der Prozess kann durch die liegende Position unterst├╝tzt werden. Die Arbeit mit dem Unbewussten (Phantasien, Tr├Ąume, etc.) stellt den zentralen Teil aller tiefenpsychologischen/analytischen Schulen dar, sowohl bei Psychotherapie als auch bei der Analyse.

MEDIATION

In der Mediation leite ich einen Kommunikationsprozess zwischen Ihnen und Ihren/Ihrem Konfliktpartner/n. Die betroffenen Konfliktparteien kommen freiwillig und sind paktf├Ąhig. Meine Rolle ist neutral und vermittelnd. Eine Mediation schlie├čt eine gleichzeitige Therapie mit einem der Konfliktpartner jedenfalls aus.